Michele Carulli

© privat

Biographie Michele Carulli

  • Nach der Instrumentalausbildung in seiner Heimat Apulien als musikalisches Ausnahmetalent von Claudio Abbado entdeckt
  • 19-jährig als Soloklarinettist ins Orchester der Mailänder Scala verpflichtet
  • Studium der Komposition und Orchesterleitung am Mailänder Konservatorium
  • ab 1994 persönlicher Assistent Giuseppe Sinopolis, Assistenzdirigate u.a. für Wolfgang Sawallisch, Lorin Maazel, Carlo Maria Giulini
  • 1998/99 „Direttore Musicale Associato“ am Teatro dell’Opera in Rom
  • 2002 – 2005: 1. Kapellmeister und stellvertretender Generalmusikdirektor am Staatstheater Saarbrücken
  • 2005 2013: Generalmusikdirektor der Landesbühnen Sachsen Dresden
  • ab 2015: Dirigent und künstlerischer Leiter beim Symphonieorchester Wilde Gungl München
  • derzeit: „Erster Dirigent“ des Orchestra Sinfonica Tito Schipa di Lecce (Italien)

Michele Carulli, Künstlerischer Leiter und Dirigent

dirigent@wilde-gungl.de

 

2015 – Das erste Jahr mit Michele Carulli

Liebe Freunde der Wilden Gungl,

 

es erfüllt mich mit Stolz und Freude, mit Beginn dieses Jahres die künstlerische Leitung der Wilden Gungl zu übernehmen. Denn nach dem Besuch einiger Konzerte und einer gemeinsamen Orchesterprobe war ich sehr beeindruckt von der Musikbegeisterung, die mir aus jedem Takt entgegenschlug.

........

Jedenfalls werde ich die reiche Erfahrung meiner Musikerkarriere mit Vergnügen darauf verwenden, den nächsten 150 Jahren in der Geschichte der Wilden Gungl einen guten Start zu geben!

Cordialmente

Michele Carulli

 

vollständigen Begrüßungstext hier lesen

powered by Sewobe.com
Copyright by Symphonieorchester Wilde Gungl, München | Impressum