Christi Himmelfahrt

Donnerstag, 10. Mai 2018, 11 Uhr

Prinzregententheater

 

 

Heitere Matinée
Familienkonzert der Gung’l-Orchester

 

Konzert zusammen mit den Bad Reichenhaller Philharmonikern anlässlich deren 150-jährigen Bestehens (gegründet 1868 von Josef Gung’l)

 

 

Richard Strauss

Festmarsch C-Dur (1888)
Der „Wilden Gung’l“ zur 25-jährigen Jubelfeier
gewidmet und komponiert von Richard Strauss

 

Richard Strauss

Serenade G-Dur (1877)

 

Gioacchino Rossini

Ouvertüre zur Oper „Die diebische Elster“

 

Josef Gung’l

Durch dick und dünn. Galopp op. 289

 

Heinrich Baermann

Adagio für Klarinette und Streicher

Michele Carulli, Klarinette

 

Josef Gung’l

Isar-Lieder Walzer op. 209
den freundlichen Bewohnern Münchens gewidmet

 

Josef Gung’l

Narren-Galopp op. 182

 

Charles Kalman

Nostalgie für Violine und Orchester

Yan Zhang, Violine

 

Aram Khachaturjan

Walzer und Galopp aus der Suite „Maskarade“

 


Arnim Rosenbach, Moderation

Michele Carulli, Dirigent

Symphonieorchester Wilde Gungl München

 

 

Kartenpreise:

30,– | 25,– | 20,– €; Schüler und Studenten 15,– | 12,50 | 10,– €

Kartenpreise zzgl. VVK-Gebühr bei München Ticket

Download Konzertflyer 10. Mai 2018
Flyer zum Download

Konzertvorschau des Symphonieorchesters Wilde Gungl München

powered by Sewobe.com
Copyright by Symphonieorchester Wilde Gungl, München | Impressum